19.11.2017 – 2. Damen

2. Damen gewinnt 3:0!!!
Es war ein sehr eindeutiges Spiel, durch starke Angabenserien und harte Angriffsschläge konnten viele Punkte erlangt werden, was schließlich zum 3:0 Sieg geführt hat. Die Damen haben den Sieg nicht nur durch die tolle Leistung geholt sondern auch durch die tolle Unterstützung der Fans. Diesmal waren sehr viele zum anfeuern in heimischer Halle, nicht nur Verwandte und Freunde sondern auch einige aus unserem Verein. Durch die starken „Gesänge“ von Fiona M. gelang es den Mädels mit viel Ehrgeiz, Spaß und Elan die Sätze zu gewinnen. 

Wie bedanken uns herzlich an die Zuschauer, an das Schiedsgericht, das von Rike und Guido geleitet worden ist und ebenfalls an die Anschreiber. Wir hoffen weitere Siege mit nach Hause zubringen. Über kräftige Unterstützung bei den nächsten Spielen würden wir uns sehr freuen 

Bis bald eure Mädels der 2. Damen 

11.11.2017 – 1. Damen

Wir sind nur ein Karnevalsverein! 
Pünktlich zum Karnevalserwachen hat die 1. Damen die nächsten 3 Punkte gegen die SolingenVolleys einsacken können (16:25, 25:13, 25:15, 25:13) und somit den 2. Platz in der Tabelle verteidigt. Im 1. Satz hat sich Verberg noch in der Herbstpause befunden und diesen mit zu vielen Eigenfehlern verloren. Die Verberger Damen sind dann allerdings aufgewacht und konnten sich in den darauffolgenden Sätzen immer weiter steigern. Weniger Aufschlagfehler, bessere Annahme- und Abwehraktionen sowie mehr Druck im Angriff haben sich bezahlt gemacht. Solingen konnte Verberg nun nicht mehr aus dem Spiel bringen und der Sack konnte im 4. Satz zugemacht werden.

Nächste Woche ist für die Verberger Damen erneut Spielpause – am 25.11. um 15:30 geht es dann weiter in einem Auswärtsspiel gegen die 2. Damen vom VV Humann Essen.

11.11.2017 – 1. Herren

#HEIMSIEG! Erste Mannschaften eröffnen Karnevalssession mit Doppelsieg! +++ Wir tun es unseren Mädels gleich und tüten mit einem 3:1 über die DJK Rheinkraft Neuss den dritten Sieg in Folge ein!

Am Luiter Weg sehen die Zuschauer ein enges Spiel, in dem wir allerdings bis zum Ende des dritten Satzes stets die Oberhand behalten. Die ersten beiden Sätze gingen mit 25:23 und 32:30 an uns. Danach war der Gegner eigentlich am Boden und wir konnten uns im Laufe des dritten Satzes mit einigen Punkten absetzen. Eigentlich hätte man Neuss dann mit einem klaren 3:0 zum Duschen schicken müssen, doch dank Unkonzentriertheiten gegen Satzende wurde daraus nichts. Wir waren uns mal wieder zu sicher und hatten vermutlich schon das Siegerbier vor Augen, weshalb wir die nötige Kaltschnäuzigkeit vermissen ließen um den Sack endgültig zuzumachen. Neuss sicherte sich dadurch den dritten Satz mit einem 25:23.

Den sicher geglaubten Sieg vor Augen, sorgte dieser Dämpfer erst einmal für hängende Köpfe auf unserer Bank. Was uns zu Anfang der Saison aber womöglich noch das Genick gebrochen hätte, trat diesmal nicht ein: Auch Dank der Unterstützung unserer Fans und einem weltmeisterlichen Arne M. an der Trommel, gelang es uns im vierten Satz noch einmal den Schalter umzulegen. Am Ende stand mit einem 25:23 im vierten Satz ein umkämpfter, aber verdienter Heimsieg auf der Haben-Seite. Und das #Siegerbier schmeckte dann aufgrund zahlreicher unnötiger Maulereien der Neusser besonders gut.

Wir sind damit in dieser Saison in eigener Halle noch ungeschlagen und verbessern uns auf einen hervorragenden dritten Tabellenplatz. Mit nur einem Punkt Rückstand auf die Aufstiegsplätze befinden wir uns also in einer sehr guten Ausgangsposition für das #Lokalderby am nächsten Wochenende in Moers.

An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an all unsere Fans, die wie immer für volle Ränge und gute Stimmung in der Halle gesorgt haben! Wir wissen, dass das an einem Samstagabend nicht selbstverständlich ist und deshalb freut es umso mehr, dass wir, egal ob Heim- oder Auswärtsspiel, auf eure Unterstützung zählen können!

#wirsindnureinkarnevalsverein#gehmalbierholen#wirkönnenkeindreizunull