3. Damen

Die dritte Damen begann ihr Heimspiel gegen den Hellerhofer SV mit guten Angriffen und übernahm zu Beginn die Führung. Durch eine starke Angabenserie der Gegner wurde die Führung abgegeben und am Ende der Satz mit 16 : 25 verloren. Alle waren sich einig das mehr drin ist. Viele gute Angriffe und eine gute Abwehr machten es dem Gegner schwer Punkte zu holen. Zum Schluss wurde es noch einmal spannend als beide Mannschaften 25 Punkte hatten. Den Verberger Mädels fehlte dann doch leider ein kleines bisschen Glück, sodass der Satz 25 : 27 an den Gegner ging. Der dritte Satz sollte dann die Wendung bringen. Doch die Konzentration war nicht mehr ganz da, wodurch die Abwehr langsamer wurde. So fehlten am Ende die punktebringenden Angriffe, wodurch auch dieser Satz mit 19:25 an Hellerhofe ging.

Fazit: die Mädels der dritten Damen machten ein sehr gutes Spiel mit vielen schönen Angriffen und einer guten Abwehr. So kann es doch weitergehen!

11167852_526258830875887_2800366380030350819_n

1. Damen

Gestern haben die Mädels der 1. Damen gegen Mönchengladbach 3:0 gewonnen 🙂
Der erste Satz ging klar an uns. Tolle Aktionen mit Annahme, Zuspiel und Hau Drauf ließen den 1. Satz zu 9 gewinnen.
Motiviert und zuversichtlich sollte der 2. Satz beginnen. Das hat dann mal wieder nicht geklappt. Lange lag Verberg zurrück. 2 Auswechselungen brachten wieder etwas Souveränität ins Spiel und der 2. Satz wurde knapp gewonnen.
Satz 3 ging dann wieder souverän an Verberg. Lena brachte sowohl die Gladbacher durch ihre Angriffe, als auch durch ihre perfekten Sprungangaben mächtig unter Druck.
Gespielt haben: Lena Walter, Paul Morgen, Lena Schubo, Melanie Baehr, Verena Richter, Carolin Mru, Kathrin Schlobbs, Britt Re, Eisa Bel, Rike Rumpelstielzchen, Eda Bilican und Stephanie Albrecht.

2. Damen

Die Fighters standen heute vollkommen neben sich und verlieren 0:3 gegen Osterath. Bitter, dass die Spontan-Aushilfs-Zuspielerin Britt (Danke für deine Hilfe !) im zweiten Satz verletzt ausschied und unser Küken Liv zu ihrer Landesligapremiere kam. Liv machte ihre Sache super – die Niederlage ließ sich aber am Ende nicht vermeiden. Superschade …

2. Herren

Gestern war der Tabellenführer aus Duisburg, der vorübergehend aufgrund eines Spiels Vorsprung an der 2. Herren aus Verberg vorbeigezogen war, zu Gast. Es ging darum, die Tabellenführung zurück zu holen. Man startete holprig in den ersten Satz, fing sich jedoch mehr und mehr. Allerdings lief man bis kurz vor Schluss einem Rückstand hinterher. Da man aber entschlossen war, sich die Tabellenführung zurück zu holen, konnte man sich mit einer Energieleistung den Satz mit einem 25:23 sichern. Im zweiten Satz blieb es spannend und die Gäste waren erneut meist in Führung. Doch am Ende des Satzes lief alles genau so ab, wie im ersten Satz und man gewann den zweiten Satz 25:22. Im letzten Satz waren sich alle darüber einig, den Deckel drauf zu machen. Jedoch führten über weite Strecke wieder die Duisburger. Um einen vierten Satz zu vermeiden, konzentrierte man sich noch ein letztes Mal und gewann auch den dritten Satz, sodass die Verberger dieses Spiel gegen FS Duisburg || mit 3:0 verdient gewannen und nun wieder an der Tabellenspitze stehen. Die 2. Herren bleibt also nach drei Spieltagen weiterhin ungeschlagen.

 

12052581_526001410901629_4604813572649471687_o

Senioren 2

Am gestrigen Abend gelang der zweiten Mannschaft der erste Punktgewinn der Saison mit einem 4:4 in Otzenrath. Hierbei konnten neben dem 1. Herrendoppel und dem Mixed auch zwei Herreneinzel gewonnen werden.

Nach einem schwachen Saisonauftakt mit 3 Niederlagen hofft man nun in den kommenden Spielen weitere Punkte sammeln zu können und die Abstiegsränge zu verlassen.

Das nächste Spiel findet am 31.10. gegen den TV Gut-Heil in der TH Elfrath statt.

12074592_521832654651838_3534851930266776189_n

2. Mannschaft

Vor dem wichtigen Auswärtsspiel der 2.Mannschaft bei Otzenrath gab’s beim Trainer für einen Teil der Mannschaft noch ein Stück Trikot-Kuchen im VTV-Look (gebacken von Janine Schrooten, der Verlobten des Trainers.)

12112177_521817554653348_1735424345216472732_n

Nachtrag zu den Krefelder Badminton Schüler- und Jugend Stadtmeisterschaften 2015

Auch in diesem Jahr fanden wieder die Krefelder Schüler- und Jugend Stadtmeisterschaften statt. Nach anfänglicher Absage aufgrund der Belegung der Glockenspitzhalle wurde die Hülser Sporthalle für die Austragung bereitgestellt.
Trotz eines nur sehr kleinen Aufgebot an Spielern konnte sich der VTV Platzierungen in einigen Disziplinen sichern:

Jungeneinzel U13:
1. Platz: Tius Lahmers
2. Platz: Robin Ruth

Jungendoppel U13:
1. Platz: Tius Lahmers/Robin Ruth

Jungendoppel U15:
3. Platz: Nils Robinet/Bastian Ruth

Jungeneinzel U19:
2. Platz: Christian Arras

Jungendoppel U19:
1. Platz Christian Arras/ Nico Kretschmer (Hülser SV)
3.Platz: Benjamin Karaduman/Henning Schrörs

12036515_519724294862674_7673745630523396619_n

Beliebtester Sportverein schalalalala Verberger Turnverein schalalalala

Ihr habt es tatsächlich geschafft den VTV beim Online Voting der WZ zum beliebtesten Sportverein Krefelds in der Kategorie „mehr als 250 Mitglieder“ zu wählen. Dafür ein riesen Dankeschön!

Am gestrigen Abend wurden in den Räumen der Sparkasse die Sieger bekannt gegeben. Die Verberger Delegation bestand aus Schatzmeister Burkhard Grimm, Geschäftsführer Marcel Krins und dem Vorsitzenden Jan Moertter.

Nachdem der VTV nicht auf dem vierten und fünften Platz zu finden war, der dritte Platz an den TUS Gatherhof ging und der zweite Platz an den Reiterverein Bayer Uerdingen, schaute man in ungläubige Gesichter der Verberger Abordnung. Man hatte von dem Titel „beliebtester Sportverein Krefelds“ geträumt, aber als man dann tatsächlich den Preis entgegen nahm, waren die drei völlig baff.

Das einzige was dem VTV jetzt noch zu seinem großen Glück fehlt ist ein Vereinsheim.

Hier entsprechende Links zu dem Thema:

http://www.wz-newsline.de/lokales/krefeld/verberger-tv-siegt-deutlich-1.2029426
http://www.reiterverein-bayer-uerdingen.de/html/index.php/2-platz-beim-wz-voting-top-in-krefeld/
http://www.wz-newsline.de/lokales/krefeld/diese-vereine-sind-top-in-krefeld-1.2029417

 

Tageswanderung im Galgenvenn

Am Sonntag den 27.09.2015 trafen sich die Wanderer des Verberger Turnvereins um 9:00 Uhr auf dem Parkplatz Kleinlosen um gemeinsam zum Galgenvenn bei Kaldenkirchen aufzubrechen. Am „Haus Galgenvenn“ angekommen, wurde auf der großen Wandertafel der Wasser-Wander-Welt unsere 12 km Runde begutachtet. Sehr gut beschildert und mit den unterschiedlichsten Natureindrücken wurde die Wanderung zu einer sehr kurzweiligen Reise durch Nadelwälder, Schluchten, Heidelandschaften, Moor und vieles mehr. Die Sonne lachte den ganzen Tag und versüßte unsere Pausen. Am Ende der Wanderung, wieder am Haus Galgenvenn angekommen, lud die Sonnenterrasse zur obligatorische Einkehr, bei Pfannkuchen und Suppe ein.
Leider haben nicht viele Wanderer die Tour begleitet, dennoch hatten wir 7 sehr viel Spaß und tolle Stunden.

Mit dabei waren Gerd, Gerda, Günther, Hanne, Inge und unsere Wenigkeit.

Viele Wandergrüße,
Bärbel und Rike