Quali A Männliche U18 – 18.12.2016

Männliche U18 spielt tolle Quali

Heute war Tag der Quali. Wir spielten zuerst gegen Dresselndorf und gewannen dominant und überzeugend mit 2:0. Weiter ging es gegen Aachen. Ein knappes Rennen, in dem wir den ersten Satz unglücklich abgaben, mit einer tollen Stimmung und Teamleistung allerdings das Spiel drehen konnten und Aachen 16:14 im letzten Satz schlugen. Der letzte Gegner waren die Solinger, die ebenfalls ihre ersten beiden Spiele gewannen und wir mussten uns leider geschlagen geben, da die Solinger einfach eine Nummer zu gut waren und die Luft bei uns raus war. Trotzdem schaffen wir es in die nächste Runde, da wir Zweiter geworden sind. Dann können wir uns für die Westdeutschen qualifizieren!

Weibliche D-Jugend – 18.12.2016

Die weibliche D-Jugend überwintert als Meister die Hinrunde 2016 und gibt sich ungeschlagen hin.
Den 1. Platz haben wir mit einer starken Leistung erreichen können.
Die Unterstützung unserer Eltern dürfen wir natürlich nicht vergessen.

Jetzt haben wir uns eine Pause verdient und können noch einmal neue Energie tanken um den 1. Platz weiterhin aufrecht zu erhalten.

Wir wünschen frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!

Morgen Paul

1. Herren – 17.12.2016

Sieg! Nach dem es letzte Woche in Köln gegen den Tabellenerste nicht gereicht hat, haben die H1 mit Minimalbesetzung den 2. aus Düsseldorf niedergerungen. Ein Bombenspiel, phasenweise von extremem Tempo und einer unglaublichen Kampfmorali geprägt. Der Coach ist zufrieden und glücklich.

2. Herren 11.12.2016

Heute stand für die zweite Herren das letzte Spiel der Hinrunde an. Die Gegner aus Bedburg-Hau traten allerdings nicht an, weshalb das Spiel abgesagt wurde. Ob ein Nachholspiel veranlasst wird, steht noch nicht fest. Nichts desto trotz könne wir zufrieden sein mit unserer Hinrunde. Mit nur einer Niederlage gegen den derzeitigen Tabellenführer stehen wir auf dem 2.Platz und das trotz erneutem Verletzungspech. Das lässt uns allerdings auf eine gute Rückrunde hoffen, da einer der Verletzten kurz vor seinem Comeback nach fast einem Jahr Ausfall steht und ein weiterer Verletzter ebenfalls hoffentlich im Laufe der Rückrunde zurückkehren wird. Nach dem Spiel, dass wir pfeifen mussten war die ganze Mannschaft inklusive Verletzten seit März wieder zusammen, da wir die Hinrunde beim Griechen ausklingen lassen haben. Am 14.1.2017 geht es weiter mit Vollgas gegen den TSV Weeze.

1. Damen – 10.12.16

Unter der Überschrift „Arbeitssieg“ kann man das Spiel der Verberger Landesliga-Damen subsumieren – beim gestrigen 3:0 Sieg gegen die Zweitvertretung von TuSEM Essen tat man sich sehr schwer in’s Spiel zu kommen und musste auch zwischenzeitlich größere Rückstände aufholen. Im Gegensatz zur Vorwoche, wo man gegen einen ebenfalls eher schwachen Gegner durch eigene, starke Aktionen die Punkte machte, fanden die Damen gestern nur phasenweise zu ihrem eigenen Spiel. Dankenswerterweise erlaubten sich die Gäste aus Essen viele Eigenfehler, so dass am Ende die Erfolgsserie fortgesetzt werden konnte. Da im anschließenden Spiel der Tabellendritte, Humann Essen, gegen die TSG Solingen nur zwei von drei möglichen Punkten machte, steht schon vor dem letzten Spiel fest, dass der VTV die Hinrunde mindestens auf dem zweiten Tabellenplatz beenden wird. Ein schöner Zwischenerfolg ! Am kommenden Samstag kann dann in Essen der 4-Punkte Vorsprung auf den Dritten im direkten Vergleich weiter ausgebaut werden.

2. Herren – 04.12.16

Gestern stand für uns das vorletzte Spiel der Hinrunde an. Der Gegner war kein geringerer als der Tabellen-Dritte MTV Krefeld. Wir und der MTV waren vor dem Spiel punktgleich und unser Ziel war es, uns endlich auf den zweiten Platz zu spielen und einen Vorsprung auf Platz 3 herzustellen. Anders als sonst, starteten wir von Beginn an stark und dominierten das Spiel. Folglich gewannen wir den ersten Satz 25:19. Wir wurden immer stärker und hatten vor allem jede Menge Spaß dabei! Satz 2 war noch deutlicher, als der erste. Diesen entschieden wir mit 25:14 für uns. Uns war bewusst, dass der dritte Satz schwer wird und wir nicht nachlassen dürfen. So spielten wir genauso weiter, wie zuvor und gewannen auch diesen mit 25:16. Damit schlägt Verbergs Zweite also den Tabellen-Dritten und steht nun selbst auf Platz 2 mit drei Punkten Vorsprung auf den SV Budberg. Diese unterlagen in einem knappen Spiel dem Tabellenführer aus Kevelaer. Nächsten Sonntag am 11.12. steht das letzte Spiel der Hinrunde an. Gespielt wird heim um 16:15 Uhr gegen den noch punkt- und satzlosen Tabellenletzten SV Bedburg-Hau.

1. Damen – 03.12.2016

Die 1.Damen des VTV eröffnet die Spielberichterstattung des Wochenendes mit einem sehr überzeugenden Sieg gegen die Damen des TSG Solingen. Beide Mannschaften waren ersatzgeschwächt angetreten, was man den Verbergerinnen aber nach wenigen Minuten kaum mehr anmerkte. Sie setzten die Gegnerinnen von Anfang an mit starkem Angriffsspiel unter Druck, wehrten viele zurückkommende Bälle ab und zeigten auch im Block, wer heute Herr im Hause ist. Am Ende wurden die Sätze deutlich mit 25:19, 25:12 und 25:16 gewonnen und (vorläufig) die Tabellenspitze übernommen. Chapeau, die Damen – weiter so !