Mit der VTV-Hymne „Wir sind weiß, wir sind blau“ ging es am Sonntag in der Josef-Koerver-Halle los. Unter der Moderation der Jugendwartin von Bärbel Walter und Badminton Abteilungsleiter Helmut Ufermann zeigte der VTV die große Palette seines sportlichen Angebotes.

Begonnen wurde mit einem Auftritt der Volleyballjungs aus der C-Klasse und einem Showspiel „King oft the Court“ u.a. mit dem stellvertretenden Vorsitzenden Jan Moertter. Dann wurde es ruhiger als unter der Leitung von Antje Schürmanns Qui-gong und Marion Flies Thai chi dargeboten wurde. Im Interview mit dem Nikolaus erfuhren die Zuschauern anschließend, dass der VTV und insbesondere die VTV-Kinder jedes Jahr wieder vom frommen Mann besucht werden.

Unter dem Motto Zirkus wurde es danach wieder sehr lebhaft als unter der Leitung von Viola Meyers eine große Schar von VTV-Kindern zeigten, wieviel Spaß Bewegung macht. Weitere Darbietungen der Funktionsgymnastikgruppe und der Seniorengymnastik mit dem Reifen folgten.

Die Badmintonabteilung unter der Leitung von Timon Ufermann zeigten mit einer Trainingseinheit mit den Jugendlichen und einem Spiel im gemischten Doppel, warum Badminton die schnellste Ballsportart ist.

Zum krönenden Abschluss der Veranstaltung begeisterte der amtierenden Weltmeisters, 7-fache Europameisters, 10-fach Deutsche und 22-facher NRW-Meister Meister im Showtanz die Formation Calypso aus Duisburg mit Tanz und akrobatische Hebefiguren.

Bilder des Events gibt es hier.