Männl. B-Jugend

Heute spielte die männliche B-Jugend gegen wehrlose Kempener. Kempen hatte kaum etwas dagegen zu setzen und die Verberger dominierten. Der erste Satz endete 25:15. Im zweiten Satz blieb es unverändert, allerdings noch deutlicher. Diesen konnte Verberg 25:4 gewinnen. Im zweiten Spiel ging es dann gegen Bedburg-Hau. Die Gegner kamen besser ins Spiel. Zu viele Eigenfehler bei Verberg. Der erste Satz ging somit, mit 25:18 an Bedburg. Im zweiten Satz war Verberg dann die bessere Mannschaft und der Wille zum Sieg war da. Der Satz ging mit 25:19 an Verberg. Im Tie-Break verpennen die Verberger den Anfang, doch kommen durch eine Angabenserie wieder ins Spiel und gewinnen diesen Satz mit 15:6. Damit steht Verbergs U18 weiterhin an der Tabellenspitze.

2. Damen

Die Fighters mussten heute zwingend 3 Punkte gegen den Tabellenletzten aus Osterath holen und haben das am Ende eindrucksvoll geschafft. Nachdem der erste Satz sehr nervös begann und die Mädels bereits 5:15 zurücklagen, wurden sie ihrem Namen dann doch gerecht und drehten den Satz. Der zweite Satz wurde dann knapp und der dritte deutlich gewonnen, so daß am Ende die 3 Punkte verdient in Verberg landeten. Damit wurde der Anschluss an die Nichtabstiegsplätze gehalten und die Fighters haben es weiterhin selber in der Hand, die Klasse zu halten. Weiter so – Fighters go !

Erstmalig stehen die Fighters auf einem NICHTABSTIEGSPLATZ !

Seniorenmannschaften

Am vergangen Samstag fand der 11. Spieltag der laufenden Saison statt, alle drei Seniorenmannschaften waren im Einsatz.
Die erste unterlag auswärts 2:6 in Düsseldorf und steht nun im Mittelfeld der Tabelle (4. Platz).
Die dritte gewann 5:3 in Dormagen und setzt sich somit wieder an die Tabellenspitze, an der es aber sehr eng zugeht, die ersten drei Mannschaften sind punktgleich.
Die zweite Mannschaft, bei der es noch um den Klassenerhalt geht, sicherte sich durch ein 4:4 gegen Gut-Heil einen Punkt und verließ die Abstiegszone. Hier dürfte das nächste Spiel am Samstag gegen Otzenrath sehr entscheidend für den Verbleib in der Liga sein.

3. Damen

Für die dritte Damen war am Samstag nicht viel zu holen. Der Tabellen dritte Punktete mit starken Angaben und gezielten Angriffen. Die dritte hatte da leider nicht viel entgegen zu setzten. Hinzu kam eine sehr niedrige Decke . Lediglich der dritte Satz konnte durch zwei Angabenserien durch Anke Kother gewonnen werden.

In den nächsten Spielen heißt es weiter kämpfen um nicht wieder am Tabellenende zu stehen.
Morgen Paul!

3. Damen

Erstes Rückrunden Spiel mit 3:1 gewonnen.
Nachdem man die letzten Spiele der Hinrunde immer stärker wurde und wenigstens einen Punkt mit nehmen konnte, wurde am Samstag im Heimspiel endlich auch gewonnen ! 3 wichtige Punkte die es ermöglicht haben den letzten Tabellenplatz zu verlassen.

So kann es weiter gehen !

Weibl. A-Jugend

Die weibliche U 20 ist sehr erfolgreich in das neue Jahr gestartet:
Zwei Spiele waren in den letzten beiden Wochen zu bestreiten. Das Spiel gegen ASV Süchteln gewannen die Mädels mit 2:0.
In einem starken und spannenden Spiel gegen Tabellenzweiten LG Viersen mussten sie allerdings einen Satz abgeben, Endstand 2:1.
Somit ist die A-Jugend nach wie vor ungeschlagen und freut sich schon auf die nächsten Spiele und Gegner.

1. Damen

Im heutigen Spiel der 1. Damen konnten sich die Verberger Mädels 3 Punkte nach Hause holen. Der erste Satz gegen Dormagen ging ganz schnell und dominierend zu 12 an uns. Auch der 2. Satz fing prima an, bis zum Mitte des Satzes der Übermut kam und wir die Dormagener ran kommen ließen. Der Satz ging nur noch ganz knapp an uns. Der 3. Satz war ein reines Kopf an Kopf Rennen mit dem glücklicheren Ende für Verberg.